Unsere Forderungen

Verbindliche Vorgaben für den Anteil an Frauen in Vorständen und ersten Führungsebenen in Körperschaften des Gesundheitswesens (Krankenkassen, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenhäuser, Medizinische Fakultäten und deren Verbänden) sowie in den Selbstverwaltungsgremien dieser Organisationen. 


Mehr Transparenz und Zielorientierung bei Besetzungsverfahren (Vorrang für Frauen bei gleicher Qualifikation, Begründungs- und Dokumentationspflichten für Besetzungsverfahren) 


Frauenanteil als Indikator für Good Corporate Governance: Incentives für Führungskräfte für die Besetzung von Positionen mit Frauen, Zielvorgaben, Veröffentlichung des Frauenanteils in Führungspositionen von Unternehmen und Organisationen, Equal Pay-Verpflichtung, Vorgabe eines Mindestanteils an Teilzeit-Führungspositionen für Körperschaften des Öffentlichen Rechts. 

Wir sind gut. Wir sind viele. Und wir wollen mehr: Mehr Frauen in Führungspositionen im Gesundheitswesen. Wollen Sie sich mit uns auf diesen Weg machen?