Unsere Positionen

Mehr Spitzenfrauen! 

Das Gesundheitswesen ist eine von Frauen dominierte Branche. In der Patientenversorgung und Pflege, in der Medizin und Wissenschaft sowie in der Gesundheitsadministration - überall arbeiten sehr viele Frauen, oft weit mehr als Männer. Nur in den Spitzenpositionen all dieser Bereiche nicht. Dort sind Frauen kaum oder überhaupt nicht zu finden. Das muss sich ändern! 

Bessere Versorgung 

Die Erkenntnisse der Gendermedizin sind in unserem Gesundheitswesen bisher ein Randthema. Dabei würde sich die Versorgung für Frauen und auch für Männer verbessern, wenn die geschlechtsspezifischen Aspekte stärker berücksichtigt würden. Warum werden Medikamente überwiegend an Männern getestet? Weshalb sind die spezifischen Symptome des weiblichen Herzinfarkts bisher kaum bekannt? Studien belegen die Defizite und die Vorteile einer stärkeren Partizipation von Frauen an Entscheidungsprozessen. 

Effektivere Strukturen 

Die Rahmenbedingungen für die MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen werden vor allem von Männern definiert. Sie entscheiden über Versorgungsstrukturen und Arbeitsbedingungen. Die Perspektive der Frauen kommt dabei oft zu kurz. Viele gut ausgebildete Frauen bleiben unter ihren Möglichkeiten oder wenden sich ab. Das ist schade, denn unser Gesundheitswesen braucht das Potential von Frauen und gemischten Teams. 

Mehr Chancen 

Das Gesundheitswesen steht vor großen demografischen Herausforderungen. Durch strukturell für Frauen ungünstigen Rahmenbedingungen sowie das Fehlen von weiblichen Vorbildern wird im deutschen Gesundheitswesen eine wertvolle Ressource viel zu wenig genutzt. 

Wir sind gut. Wir sind viele. Und wir wollen mehr: Mehr Frauen in Führungspositionen im Gesundheitswesen. Wollen Sie sich mit uns auf diesen Weg machen?