Zweites Führungspositionen-Gesetz-FüPoG II

22.02.2021 - Stellungnahme der SpitzenfrauenGesundheit e. V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung und Änderung der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im Öffentlichen
Dienst.

"Wir wollen mehr"

19.02.2021 - In Kliniken und Arztpraxen, aber auch in Krankenkassen sind Frauen zahlenmäßig stark vertreten. Doch die Führungspositionen im Gesundheitswesen sind überwiegend von Männern besetzt. Im Interview  Dr. Christiane Groß, Gründungs- und Vorstandsmitglied.

Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg Muhterem Aras

17.02.2021 - Der Weg zur Gleichberechtigung der Geschlechter ist weit. Unsere freiheitliche Demokratie braucht mehr Frauen an den Spitzen.

In eigener Sache:

Wir freuen uns über die Unterstützung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung im Rahmen einer Fördermitgliedschaft. Gemeinsam werden wir weitere Impulse zur Stärkung von Frauen im Gesundheitswesen anstoßen.


Quoten diskriminieren nicht, sie ermöglichen Chancengleichheit

11.01.2021 - Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Änderung der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst verabschiedet. Die Bundesregierung bekennt sich damit zum Instrument der Quote, um endlich voran zu kommen und für mehr Vielfalt in Führungsetagen zu sorgen. 


Spitzenfrauen-Podcast: „Eine Frauenquote ist auch für Männer gut“

7.01.2021 - Im ersten Spitzenfrauen-Podcast des neuen Jahres spricht Host Cornelia Wanke heute mit Karen Walkenhorst. DIE FRAU im Vorstand der Techniker Krankenkasse.


Wie steht es um die Frauengesundheit? Erster Frauengesundheitsbericht des RKI

9.12.2020 - Eine geschlechtersensible Berichterstattung trägt dazu bei, wissenschaftlich fundierte Informationen als Grundlage für politisches Handeln zu liefern. 


Spitzenfrauen-Podcast - 
Warum braucht die Politik gute Frauen?

15.12.2020 -  Im Spitzenfrauen-Podcast spricht Host Cornelia Wanke heute mit Daniela Ludwig, Drogenbeauftragte der Bundesregierung.